Ihr Info-Update mit den News der Woche aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht.
FAZIT. Der NWB Wochenrückblick  |  Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt? Zur Webseitenansicht

EDITORIAL



Sehr geehrter Newsletter-Abonnent,

 
PortraitWUMMS! ZACK! UFF! Mehr Worte braucht es nicht, um die Taten wahrer Helden zu umschreiben. Von Superman bis Superdonald (die Ente, nicht der „Präsident“!): Wenn es im Comic richtig zur Sache geht, dann flattern die Capes und fliegen die Wortfetzen. Zeichnung plus Lautmalerei, das geht mit minimalem gedanklichem Aufwand direkt hinein in den Kopf des Betrachters. „WUMMS!“ sagte auch einer der Superhelden unserer Tage, The Incredible Olaf Scholz, als er am Mittwoch wieder zur Bazooka griff und das größte Konjunkturpaket der Nachkriegszeit in den Nachthimmel über Berlin feuerte. ZACK! Die fiese Mehrwertsteuer mit einem schnellen Hieb einen Kopf kürzer gemacht. Im selben Atemzug die klammen Kommunen vor dem finanziellen Untergang gerettet. Und schnell noch allen Familien pro Kind eine 300-Euro-Spritze zur Wiederbelebung der Kauflust in den Geldkreislauf gerammt. UFF! Na, dann hoffen wir mal, dass es wirkt!
 
Zum Glück sind nicht alle Texte so eingängig und leicht verständlich wie ein Comic. Wo bliebe denn da die Herausforderung? Steuerhelden wie Sie kommen bei Sätzen wie „Wird ein Drittanfechtungsrecht der Gesellschafter einer Kapitalgesellschaft hinsichtlich der gesonderten Feststellung des Bestands des steuerlichen Einlagekontos bejaht, ist jedenfalls nicht ernstlich zweifelhaft, dass die Gesellschafter den sich aus § 166 AO ergebenden Beschränkungen unterworfen sind.“ (siehe News) doch erst richtig auf Touren, oder?
 
Kommen Sie gut ins Wochenende!
 
Ihr
Unterschrift
Dirk Lischeck
Redaktion FAZIT
 
PS: Sie mögen den FAZIT-Newsletter? Dann empfehlen Sie ihn Ihren Kolleginnen und Kollegen:
FAZIT weiterempfehlen. Vielen Dank!

INHALTSÜBERSICHT: Ausgabe vom 05.06.2020
»Steuerrecht zum Hören
»NWB Spezial
»News Steuerrecht
»Weisheit der Woche
»News Wirtschaftsrecht
»Kostenloser Volltext
»Steuerberater-Prüfung
»NWB Experten-Blog
»Jobbörse & Kanzleibörse
»Feedback

Firmenwagenbesteuerung: Aktuelle Entwicklungen im Überblick
Sonderausgabe und Kfz-Rechner kostenlos für Sie! 
 
Er fährt und fährt und fährt: Der Firmenwagen erfreut sich bei Arbeitnehmern und Arbeitgebern seit Langem großer Beliebtheit. Auch im Steuerrecht ist er ein Dauerbrenner: Aktuelle Rechtsprechung sowie neue Gesetze und Verordnungen werfen immer wieder (neue) Fragen auf.
 
Die kostenlose Sonderausgabe von NWB Unternehmensteuern und Bilanzen bringt Sie auf den aktuellen Wissensstand und stellt wichtige steuerbilanzielle und (umsatz-)steuerliche Aspekte für Sie klar! Viele praktische Beispiele und Praxishinweise erleichtern Ihnen die steuerliche Handhabung. Zusätzlich unterstützt Sie der Kfz-Rechner 1 %-Methode vs. Fahrtenbuch bei der Auswahl der steuerlich optimalen Methode im Einzelfall.
 
Testen Sie NWB Unternehmensteuern und Bilanzen 4 Wochen kostenlos und Sie erhalten die Sonderausgabe und den Kfz-Rechner gratis dazu!
 
 » Angebot hier kostenlos anfordern
 


STEUERRECHT ZUM HÖREN
Bilanzierung: Wahlrecht für aktive Rechnungsabgrenzungsposten bei Geringfügigkeit

Steuerrecht zum Hören
Der BFH muss klären, ob in Fällen von geringer Bedeutung (z. B. bei Versicherungen, Werbung, Kfz-Steuer) hinsichtlich der Bildung eines aktiven Rechnungsabgrenzungspostens ein Bilanzierungswahlrecht besteht. Das FG Baden-Württemberg hat dies in erster Instanz bejaht und hinsichtlich der Frage, wann ein Fall von geringer Bedeutung vorliegt, je RAP eine analoge Anwendung der jeweiligen Grenze des § 6 Abs. 2 EStG für GWG (aktuell also 800 €) für angemessen angesehen.
 
 » Hier können Sie die Nachricht hören
 
 

NWB SPEZIAL
Sonderberichterstattung zum Thema Coronavirus
Das Coronavirus ist derzeit allgegenwärtig und zu einer echten Herausforderung für viele Unternehmen geworden. Damit Sie nicht den Überblick verlieren und Ihre Mandanten auch im Zusammenhang mit der Corona-Krise gut beraten können, haben wir unsere Berichterstattung zum Thema für Sie gebündelt. Hier finden Sie Nachrichten, Aufsätze, Arbeitshilfen und Links.
 
 » Mehr
 
 

NEWS STEUERRECHT
Sonderberichterstattung zum Thema Coronavirus
Aktuelle Berichterstattung: Die Nachrichten aus dem Steuerrecht zum Thema Coronavirus haben wir für Sie in einem Sonder-Beitrag gebündelt. Die Seite wird laufend aktualisiert.
 
 » Mehr
 
USt: Zum Vorsteuerabzug einer Holding bei angeblicher Dienstleistungskommission (BFH)
04.06.2020: Eine Dienstleistungskommission i.S. des § 3 Abs. 11 UStG im Verhältnis zu Tochtergesellschaften liegt nicht vor, wenn jenen eine wirtschaftlich nicht teilbare Gesamtleistung anteilig zugeordnet wird. Die FG sind an eine ausdrückliche Billigkeitsentscheidung des FA, dass eine Gesellschaft nicht als Organgesellschaft zu behandeln ist, gebunden. Um die Unternehmenseigenschaft einer Holdinggesellschaft zu begründen, müssen ihre steuerbaren Ausgangsleistungen an ihre Tochtergesellschaften grundsätzlich keine besondere „Eingriffsqualität“ aufweisen. Es reicht außerdem aus, wenn solche Leistungen in Zukunft beabsichtigt sind (BFH, Urteil v. 12.2.2020 - XI R 24/18; veröffentlicht am 4.6.2020).
 
 » Mehr
 
ESt: Vorrangige Verrechnung von Altverlusten aus privaten Veräußerungsgeschäften (BFH)
04.06.2020: § 20 Abs. 6 Satz 1 EStG steht der Verrechnung von Altverlusten i.S. des § 23 EStG (a.F. bis 31.12.2008) mit positiven Kapitaleinkünften i.S. des § 20 Abs. 2 EStG bei der Antragsveranlagung gem. § 32d Abs. 4 EStG nicht entgegen, da die depotbezogene unterjährige Verlustverrechnung der auszahlenden Stelle i.S. des § 43a Abs. 3 EStG zwar zeitlich vorrangig, aber nicht endgültig ist (BFH, Urteil v. 3.12.2019 - VIII R 8/16; veröffentlicht am 4.6.2020).
 
 » Mehr
 
Bewertung: Gemeinsame Tierhaltung bei beteiligungsidentischen Personengesellschaften (BFH)
04.06.2020: Überträgt eine landwirtschaftlich tätige GbR die sich für sie ergebende Möglichkeit zur landwirtschaftlichen Tierhaltung in Vieheinheiten auf eine KG, die einen Betrieb zur Tierhaltung ohne ausreichende Nutzung eigener landwirtschaftlicher Flächen unterhält, und sind an beiden Gesellschaften jeweils dieselben Gesellschafter beteiligt, kann die Tierhaltung der KG zur landwirtschaftlichen Nutzung gehören, wenn alle Gesellschafter die Voraussetzungen des § 51a Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 BewG erfüllen (BFH, Urteil v. 27.11.2019 - II R 43/16; veröffentlicht am 4.6.2020).
 
 » Mehr
 
KSt/AO: Drittanfechtungsrecht der KG-Gesellschafter hinsichtlich der gesonderten Feststellung des Einlagekontos (BFH)
04.06.2020: Wird ein Drittanfechtungsrecht der Gesellschafter einer Kapitalgesellschaft hinsichtlich der gesonderten Feststellung des Bestands des steuerlichen Einlagekontos bejaht, ist jedenfalls nicht ernstlich zweifelhaft, dass die Gesellschafter den sich aus § 166 AO ergebenden Beschränkungen unterworfen sind (BFH, Beschluss v. 10.12.2019 - I B 35/19; veröffentlicht 4.6.2020).
 
 » Mehr
 
Zollrecht: Erteilung einer verbindlichen Zolltarifauskunft nach Unionszollkodex (BFH)
04.06.2020: Die gegen eine verbindliche Zolltarifauskunft (vZTA) i.S. des Art. 33 Abs. 1 UZK erhobene Anfechtungsklage (§ 100 Abs. 1 Satz 1 FGO) erledigt sich nicht, wenn die vZTA aufgrund einer Änderung der Kombinierten Nomenklatur (KN) nach Klageerhebung ungültig geworden ist.
 
 » Mehr
 
ESt: Beurteilung von Warenlieferungen im panaeuropäischen Versand über Amazon (BFH)
29.05.2020: Liefert ein Verkäufer Waren über die Internetseite Amazon im Rahmen des Modells „Verkauf durch Händler, Versand durch Amazon“ ist Leistungsempfänger der Warenlieferung des Verkäufers nicht Amazon, sondern der Endkunde, dem die Verfügungsmacht am Gegenstand der Lieferung verschafft wird (BFH, Beschluss v. 29.4.2020 - XI B 113/19; veröffentlicht am 28.5.2020).
 
 » Mehr
 
AO: Keine unentgeltliche Zuwendung i.  S.  des § 278 Abs.  2 Satz 1 AO durch Zahlung der laufenden Kosten des von den Ehegatten gemeinsam bewohnten Hauses (BFH)
29.05.2020: Die Zahlung der laufenden Kosten des von Ehegatten gemeinsam bewohnten Hauses durch den Alleinverdiener-Ehegatten stellt auch dann keine unentgeltliche Zuwendung i. S. des § 278 Abs. 2 Satz 1 AO an den anderen Ehegatten dar, wenn das Haus im Alleineigentum des anderen Ehegatten steht. Ist der Alleinverdiener-Ehegatte zivilrechtlich verpflichtet, die Zins- und Tilgungsleistungen für das gemeinsam aufgenommene Darlehen vollständig zu begleichen, kommt es mangels Ausgleichsanspruchs nach § 426 Abs. 1 Satz 1 BGB nicht zu einer für eine Zuwendung erforderlichen Vermögensverlagerung (BFH, Urteil v. 17.12.2019 - VII R 18/17; veröffentlicht am 28.5.2020).
 
 » Mehr
 
GewSt: Das Sortenschutzrecht ist ein Recht i.  S.  des § 8 GewStG (BFH)
29.05.2020: Überlässt ein Züchter das Sortenschutzrecht (§ 10 Abs. 1 SortSchG) zeitlich befristet einem Saatguthersteller gegen Lizenzzahlung, liegt eine Rechteüberlassung i. S. des § 8 Nr. 1 Buchst. f Satz 1 GewStG vor. Bei der Rechteüberlassung eines Züchters an einen Saatguthersteller handelt es sich nicht um eine sog. Vertriebslizenz i.S. des § 8 Nr. 1 Buchst. f GewStG. Denn der Saatguthersteller nutzt die Lizenz zur Herstellung von Vermehrungsmaterial für den Verkauf. Dieses Recht wird nicht unverändert an die Landwirte weitergegeben, da diese im Gegensatz zum Saatguthersteller nicht befugt sind, Vermehrungsmaterial zu erzeugen (BFH, Urteil v. 19.12.2019 - III R 39/17, veröffentlicht am 28.5.2020).
 
 » Mehr
 
Corona-Krise: Regierung beschließt Konjunkturpaket
04.06.2020: Die Bundesregierung hat sich angesichts der Corona-Krise am 3.6.2020 auf ein umfangreiches Konjunkturprogramm geeinigt. Geplant ist u.a. eine befristete Senkung der Umsatzsteuersätze.
 
 » Mehr
 
Gesetzgebung: Bundestag verabschiedet Corona-Steuerhilfegesetz
02.06.2020: Am 28.5.2020 hat der Bundestag in zweiter und dritter Lesung den Gesetzesentwurf zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise (Corona-Steuerhilfegesetz) in der vom Finanzausschuss geänderten Fassung angenommen. Unter anderem soll damit für Speisen in der Gastronomie ein Jahr lang der ermäßigte Umsatzsteuersatz berechnet werden.
 
 » Mehr
 
USt: Beurteilung von Umzugskosten beim Arbeitgeber (BMF)
04.06.2020: Das BMF hat vor dem Hintergrund des BFH-Urteils v. 6.6.2019 - V R 18/18 zum Vorsteuerabzug aus Maklerleistungen den UStAE angepasst (BMF, Schreiben v. 3.6.2020 - III C 2 - S 7100/19/10001 :015).
 
 » Mehr
 
USt: Steuerbefreiung bei grenzüberschreitender Beförderung gem.  § 4 Nr.  3 Buchst.  a UStG (BMF)
03.06.2020: Das BMF hat die zeitliche Angabe der Duldung der alten Rechtslage von dem 1.7.2020 auf den 1.1.2021 verschoben (BMF, Schreiben v. 2.6.2020 - III C 3 - S 7156/19/10002 :002).
 
 » Mehr
 
Umsatzsteuer-Umrechnungskurse Mai 2020 (BMF)
03.06.2020: Das BMF hat die Umsatzsteuer-Umrechnungskurse für den Monat Mai 2020 bekannt gegeben.
 
 » Hier können Sie sich die Übersichten downloaden
 
AO: Änderung des Anwendungserlasses zu § 146a AO (BMF)
29.05.2020: Das BMF hat ein Schreiben zur Ergänzung des Anwendungserlasses zu § 146a AO veröffentlicht (BMF, Schreiben v. 28.5.2020 - IV A 4 -S 0316-a/20/10003 :002).
 
 » Mehr
 
ErbSt: Folgen einer Teilerbauseinandersetzung, wenn das übertragene Hofgut anschließend veräußert wird (FG)
04.06.2020: Eine Teilerbauseinandersetzung nach Erbfall, die zu ungleichen Teilen erfolgt ist, führt zu einer gemischten Schenkung. Der spätere Verkauf nach 3 Jahren führt zur höheren Bewertung des Grundbesitzwertes auf den Stichtag des Erbfalls (FG Baden-Württemberg, Urteil v. 12.2.2020 - 7 K 3078/18 und FG Baden-Württemberg, Urteil v. 12.2.2020 - 7 K 3343/18; Revision zugelassen).
 
 » Mehr
 


WEISHEIT DER WOCHE
»Handlung wird allgemein besser verstanden als Worte. Das Zucken einer Augenbraue, und sei es noch so unscheinbar, kann mehr ausdrücken als hundert Worte.«
 
Charlie Chaplin (1889 - 1977), britischer Schauspieler und Regisseur
 


NEWS WIRTSCHAFTSRECHT
Sonderberichterstattung zum Thema Coronavirus
Aktuelle Berichterstattung: Die Nachrichten aus dem Wirtschaftsrecht zum Thema Coronavirus haben wir für Sie in einem Sonder-Beitrag gebündelt. Die Seite wird laufend aktualisiert.
 
 » Mehr
 
Arbeitsrecht: Zurück zur Zeiterfassung seitens des Arbeitgebers (AG)
02.06.2020: Das Arbeitsgericht Emden verlangt eine Zeiterfassung des Arbeitgebers für die Darlegungs- und Beweislast. Ein Mitarbeiter der Baubranche führte Bautagebuch, welches dem Gericht als Aufzeichnung des Arbeitnehmers ausreichte (AG Emden, Urteil v. 20.2.2020 - 2 Ca 94/19).
 
 » Mehr
 


KOSTENLOSER VOLLTEXT
Kostenloser Beitrag aus NWB Steuern International
 
Steuerfreiheit für Gesellschafter mit spanischem Grundvermögen?
Im Jahr 2011 hat Spanien die Vermögensteuer wieder eingeführt. Sie gilt auch für Steuerausländer, sofern sie zum Beispiel spanisches Grundvermögen besitzen. Doch bei bestimmten Gestaltungen hat es eine erfreuliche Wendung gegeben. Eine verbindliche Auskunft der Generaldirektion für Steuern weckt die Hoffnung, dass ausländische Gesellschaftsanteile nicht der Vermögensteuer unterworfen werden können.
 
 » Hier können Sie den Beitrag kostenlos im Volltext lesen
 
Weitere Informationen zu NWB Steuern International – dem Themenpaket mit umfassenden Fachinhalten zu internationalen Steuerfragen – finden Sie hier.
 

Erfolgreich die StB-Prüfung bestehen!
Schwerpunktausgabe mit Klausuren PLUS Themenauswertung u.v.m. jetzt gratis für Sie! 
 
Machen Sie es wie Steuerberaterin Mandy Binieck und profitieren auch Sie davon, dass NWB Steuer und Studium die „Dauerbrenner“ der StB-Prüfung kennt:
 
Identifizieren: Mit der Themenauswertung der StB-Prüfungsklausuren der letzten 10 Jahre „Dauerbrenner“ erkennen!
 
Lernen und vertiefen: Eignen Sie sich die „Dauerbrenner“ mit verständlichen Beiträgen von Dozenten renommierter Steuerfachschulen an – unterstützt durch Schaubilder, Prüfungsschemata und vielen Tipps zur Klausurtechnik und -taktik.
 
Üben: „Dauerbrenner“ lassen sich mit den Übungsklausuren perfekt trainieren – inklusive Auspunktung und Punkteschlüssel zur Selbstkontrolle.
 
Das Konzept von NWB Steuer und Studium ist optimal auf die Prüfungsvorbereitung abgestimmt und unterstützt Sie in jeder Lernphase. Probieren Sie es selbst aus – aktuell können Sie das Produkt vier Wochen kostenlos testen. Neben einer Themenauswertung gibt's eine Schwerpunktausgabe, ein Klausurenspezial und vieles mehr kostenlos.
 
 » Hier geht's zum Gratis-Angebot
 


NWB EXPERTEN-BLOG
Denkanstoß gefällig?

NWB Experten-Blog
Erfahren Sie, was die Experten der Branche bewegt und wie die Fachwelt denkt. Hinweis: Zum Thema Corona-Virus erscheinen kurzfristig Updates.
 
Schauen auch Sie rein und kommentieren Sie die Beiträge.
 
► Herold - Corona-Bonus gesetzlich verankert
► Jahn - Corona-Krise: Bundesregierung verlängert Lohnfortzahlung für Eltern
► Hiller - Ich bin Influencer.  Muss ich Steuern zahlen?
 
Jobbörse + Kanzleibörse
Jobs der Woche
 
Steuerfachangestellte (m/w/d) in Leipzig gesucht. Mehr
 
Steuerberater (m/w/d) in NRW gesucht. Mehr
 
Weitere Einträge - auch in den Rubriken Stellengesuche und Freie Mitarbeit - finden Sie in unserer NWB Jobbörse
 
Jobbörse + Kanzleibörse
Aktuelle Praxisverkäufe
 
Webinar Kanzleikauf/Kanzleiverkauf. Mehr
 
► StB-Kanzlei in Herten-Westerholt bietet tätige Beteiligung. Mehr
 
Weitere Einträge - auch in den Rubriken Praxisankauf, Beteiligungen, Kooperationen, Immobilien u.a. - finden Sie in unserer NWB Kanzleibörse
 
 
Wie hat Ihnen dieser Newsletter gefallen?
 
 
     Gut, ich bin zufrieden
 
 
 
     Ganz o. k. 
 
 
 
     Nicht so gut
 


IMPRESSUM & KONTAKT
 
Finden sie uns
auf Facebook
auf Twitter
auf XING